Yoga 'n Cooking Yoga 'n Cooking

Dr. Caroline Clauder ist nicht nur eine tolle Zahnärztin sondern auch eine großartige Yogalehrerin…

Wie es einige von Euch ja schon von mir aus meiner Zeit bei meinem alten Blog kennen, stelle ich gerne Yogalehrerinnen und Yogalehrer vor, die mich begeistern und berühren.

5bf5fd2301-fullsizerender_edited2

Dr. Caroline Clauder ist so eine Yogalehrerin. Ich habe sie Ende letzten Jahres kennengelernt und war sofort sehr begeistert von ihr und ihrem Unterrichtsstil. Sie kann nicht nur super anleiten und korrigieren, sie hat auch einen ganz wunderbaren Stil Meditationen anzuleiten.

Hier könnt Ihr einmal Car0´s Eckpfeiler ihres Yogaweges lesen:

*Poweryoga – Lehrerausbildung RYT 200 im Jahre 2010 bei David Lurey, Dirk Bennewitz und Andrea Kubasch
*Anusara Lehrerausbildung im Jahre 2013 / 14 bei Veronika Freitag und Vilas und Lalla Turske
*Osteopathieausbildung seit 2013 DAOM (deutsche Akademie für osteopathische Medizin)
*Yogatherapieausbildung 2014 und 2015 bei Doug Keller und Lilla Wuttich
*Philosophie und Meditation bis 2015 bei Carlos Pomeda
*Anthroposophische Philosophie und Meditationen seit 2012
*Buddhistische Meditationen seit 2014
*Ein Kurs in Wundern seit 2015
Und weitere Meditationskurse, die ausserhalb von Raum und Zeit lagen…

Caro ist nicht nur eine Yogalehrerin die wirklich gut ausgebildet ist, sondern auch jemand die Yoga lebt und deshalb habe ich ihr einige Fragen gestellt.

Wann bist Du zum Yoga gekommen?
Gab es ein besonderes Erlebnis oder wolltest Du Yoga einfach mal ausprobieren?

Meine erste Yogaerfahrung war in einem Urlaub auf Bali, dort habe ich bei meinem balinesischen wunderbaren Yogalehrer Gina Alnarva Komang Yoga gelernt. In liebevoller täglicher Praxis unterrichtete er mich auf einer dunkelbraun hölzernen Terrasse, die an einem kleinen Flüsschen gelegen war. Es war malerisch schön und mystisch inspirierend zugleich.

War Dir schon zu Beginn Deiner Yogalehrerausbildung klar, dass Du unterrichten möchtest?

Nein, das war es nicht. Aber ich habe direkt im Anschluss an meine erste Yogaausbildung eine Unterrichtsstunde angeboten bekommen, seitdem bin ich mit Herz und Kopf dabei.

Hast Du einen „Lieblings“-Yogastil? Und wenn ja warum?

Mein liebster Yogastil ist das Anusara Yoga. Es verbindet eine detaillierte körperliche Ausrichtung mit einer lebbaren und lebensbejahenden Philosophie und integriert zusätzlich Meditation in die regelmässige Praxis. Darauf kann ich wunderbar die medizinischen Aspekte der Yogatherapie zufügen.

Hat Yoga Dein Leben verändert?

Ja komplett und in allen Lebensnbereichen.

Worauf legst Du in Deinen Stunden den meisten Wert?

Wert lege ich in meinem Unterricht auf die detaillierte Ausrichtung in den Asanas nach den Prinzipien der Spiraldynamik, auf ein Herzthema und eine Meditation.

Das Jahr 2016 geht nun bald zu Ende, bist Du jemand der mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr startet?

Nein, das tue ich nicht. Ich mache eine Jahresrückschau und einen Jahresvorausblick und gehe dann Schritt für Schritt durch das Jahr.

Wer Caro einmal kennenlernen und an ihrem Unterricht teilnehmen möchte, kann das hier tun:
Montags 20-21.30 Uhr im Satyalokayoga Hamburg und Donnerstags 9.30-11 Uhr im Satyalokayoga Hamburg

15123142_10210015232528921_5838596295862726834_o

Außerdem wird es im nächsten Jahr vom 06.04 – 09.04.2017 ein kulinarisches Yogaretreat mit ihr, Sandra von Zabiensky und dem Wiener Spitzenkoch Christian Wrenkh im Gutshaus Pohnstorf  geben.
Nähere Infos bekommt Ihr bei Yogagency. Dort könnt Ihr Euch auch für das Retreat anmelden

Ich wünsche Euch allen einen tollen Adventssonntag!

Astrid

 

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar