dōTERRA Öle
Fotocredit: Grit Siwonia

Mein Weg zu den Ölen

 

Ätherische Öle haben mich schon immer fasziniert und gerade weil ich von der Kraft der Öle in der Kombination mit der ayurvedischen Küche, Yoga und Massagen überzeugt bin, habe ich mich für dōTERRA interessiert. Irgendwann fragte mich die Studioninhaberin vom Satyaloka Yoga, ob ich Interesse an einem Ölabend im Studio hätte. Natürlich hatte ich das und bereits 10 Minuten zuhören, war ich vollkommen fasziniert.

 


Mittlerweile sind diese wundervollen und zu 100% natürlichen Düfte unserer Pflanzenwelt nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Alle inklusive Hund und auch Katze nehmen sie. Pfefferminze bei Kopfschmerzen, On Guard bei den ersten Erkältungssymptomen, Zen Gest bei Magenbeschwerden, der Diffuser wird je nach Stimmung befüllt, die Teilnehmer der Yin Yoga Stunden bekommen regelmäßig Weihrauch und Lavendel von mir zum inhalieren über die Handinnenflächen, beim Kochen kommt regelmäßig Zimt, Zitrone oder oder zum Einsatz und ich habe immer ein paar Öle in meiner Handtasche dabei.
dōTERRA ist zu meinem ständigen Begleiter geworden ....

dōTERRA Öle
Fotocredit: Grit Siwonia

Reine  ätherische Öle sind was genau?

 

So oft werde ich wird mir genau diese Frage gestellt.
Laut Wikipedia enthalten ätherische Öle sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe die dazu dienen können, Insekten zur Bestäubung anzulocken, Schädlinge fernzuhalten oder sich gegen Krankheiten zu schützen (z. B. durch Bakterien oder Pilze hervorgerufen)..
Lest hier gerne mehr dazu...

Fotocredit: www.yocooking.de

Beispiel 2

 

Illimunium watch crowdsource disruptive infrastructure. Rockstar product management deployment incubator for G shock to rolex  

Fotocredit: Astrid Schoepplenberg www.yocooking.de

Beispiel 3

 

Nike the shoe dog of sports crowdsource disruptive infrastructure. Bengal rockstar product management deployment aird jordan for nike sports